Infoladen Benario http://infoladenfuerth.blogsport.de Thu, 26 Mar 2015 14:18:59 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 en Termine und Facebook http://infoladenfuerth.blogsport.de/2015/03/26/termine-und-facebook/ http://infoladenfuerth.blogsport.de/2015/03/26/termine-und-facebook/#comments Thu, 26 Mar 2015 14:17:45 +0000 Benario Allgemein http://infoladenfuerth.blogsport.de/2015/03/26/termine-und-facebook/ Wie in den vergangenen Jahren hat der Infoladen Benario zwei mal in der Woche geöffnet:
Jeden Mittwoch: ab 19 Uhr Volx­kü­che
Jeden Freitag: ab 20 Uhr Offen – öfters mit Film oder einer Veranstaltung
Jeden zweiten Freitag im Monat findet einen Kneipe der Jugendantifa Fürth statt.

Für aktuelle Termine und Veranstaltungen die im Infoladen Benario stattfinden bitten wir Euch die Seite der Antifaschistischen Linken Fürth zu checken: www.antifa-fuerth.de.vu

Außerdem hat der Infoladen Benario jetzt auch eine eigene Facebook Seite. Dort werdet ihr über Termin, Vokü, Aktuelles auf dem Laufenden gehalten.

Am Freitag den 3. April hat der Infoladen geschlossen, da unsere Ausstellung „Gebt ihnen einen Namen“ in Nürnberg gezeigt wird:
Freitag, 03.04.2015 | 19 Uhr | Stadtteilladen Schwarze Katze | Untere Seitenstr. 1, Nürnberg
Ausstellung „Gebt ihnen einen Namen“ und Einführung durch Siegfried Imholz

]]>
http://infoladenfuerth.blogsport.de/2015/03/26/termine-und-facebook/feed/
Termine März und April bald verfügbar http://infoladenfuerth.blogsport.de/2015/03/14/termine-maerz-und-april-bald-verfuegbar/ http://infoladenfuerth.blogsport.de/2015/03/14/termine-maerz-und-april-bald-verfuegbar/#comments Sat, 14 Mar 2015 20:36:17 +0000 Benario Allgemein http://infoladenfuerth.blogsport.de/2015/03/14/termine-maerz-und-april-bald-verfuegbar/ Nachdem unsere Seite nun einige Monate nicht mehr bedient wurde, werden in Kürze die aktuellen Termine des Infoladen Benarios wieder hier zu finden sein.

]]>
http://infoladenfuerth.blogsport.de/2015/03/14/termine-maerz-und-april-bald-verfuegbar/feed/
(Neu)Eröffnung Infoladen Benario 03.09. – 19.00 Uhr http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/08/31/neueroeffnung-infoladen-benario-03-09-19-00-uhr/ http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/08/31/neueroeffnung-infoladen-benario-03-09-19-00-uhr/#comments Sun, 31 Aug 2014 15:20:46 +0000 Benario Allgemein http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/08/31/neueroeffnung-infoladen-benario-03-09-19-00-uhr/ Wir haben die Sommerpause genutzt und den Laden „grundsaniert“. Er erscheint nun in neuem Glanz. Am Mittwoch, den 03.09. eröffnen wir um 19.00 Uhr mit einer „Eröffnungsvokü“ den Laden. Hierzu laden wir euch alle ein. Wie immer wird es etwas zu essen, aber auch zeit zu quatschen und zur Besichtigung des rennovierten Ladens geben.
Über euer zahlreiches Kommen freuen wir uns.

]]>
http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/08/31/neueroeffnung-infoladen-benario-03-09-19-00-uhr/feed/
Infoladen geschlossen! http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/08/05/infoladen-geschlossen/ http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/08/05/infoladen-geschlossen/#comments Tue, 05 Aug 2014 16:43:47 +0000 Benario Allgemein http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/08/05/infoladen-geschlossen/ Vom 09. August bis zum 26. August bleibt der Infoladen Benario geschlossen. Wir wünschen schöne Sommerferien!
Das Team vom Infoladen Benario

]]>
http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/08/05/infoladen-geschlossen/feed/
Zwei weitere Veranstaltungen im Mai http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/05/18/zwei-weitere-veranstaltungen-im-mai/ http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/05/18/zwei-weitere-veranstaltungen-im-mai/#comments Sun, 18 May 2014 13:30:01 +0000 Benario Allgemein http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/05/18/zwei-weitere-veranstaltungen-im-mai/ Freitag, 23. Mai | 20.00 Uhr | Infoladen Benario
Bericht der Delegation aus Nürnberg

Am 30. April fanden in der Türkei Kommunalwahlen statt. Aufgrund der zentralistischen Struktur der Türkei, ohne Bundesländer, haben diese Wahlen eine große Bedeutung. Bei den Kommunalwahlen 2009 war es der kurdischen Bewegung erstmals gelungen, in weiten Teilen der kurdischen Gebiete die Rathäuser zu gewinnen.
Die kurdische Bewegung kämpft für die Anerkennung ihrer Identität, Frauenrechte, Freiheit und vor allem Frieden. Sie setzt sich insbesondere für ein föderalistisches System in der Türkei ein und baut seit Jahren eine autonome Selbstverwaltung von unten nach oben aus. Dies basiert auf dem Modell des „demokratischer Konföderalismus“, der vom seit nahezu 15 Jahren inhaftierten PKK-Vorsitzenden Abdullah Öcalan entwickelt wurde. Öcalan hat einen Friedensplan, die sogenannte Roadmap entworfen, um den militärischen Konflikt mit den türkischen Machthabern zu beenden und die Guerilla hat sich nach Kandil, ein Gebiet an der irakischen Grenze zurückgezogen. Seit November 2012 schweigen die Waffen.
Die Wahlen fanden in einer angespannten Atmosphäre statt, besonders in umstrittenen Gebieten gab es Unregelmäßigkeiten und die Vernichtung von Wahlzetteln. Die Nürnberger Delegation hat die Wahlen beobachtet und wird nun von ihren Erlebnissen berichten.

Freitag, 30. Mai | 20.00 Uhr | Infoladen Benario, Nürnbergerstr. 82, Fürth
Arbeitskampf der Greif-ArbeiterInnen in Istanbul

Seit dem 10. Februar kämpfte die Belegschaft der Greif-Fabrik in der Verpackungsindustrie mit ihren selbstständigen Streik und der Fabrikbesetzung für menschenwürdige und sichere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und Festeinstellung aller Leiharbeiter. Die Arbeitgeberseite und die AKP Regierung setzen seit dem Beginn des selbstorganisierten Streiks alle Instrumente ein, die in Ihrer Macht standen, um den mutigen Kampf der Werktätigen im Keim zu ersticken. Sogar die Ergebnisse der Tarifverhandlungen wurden nicht akzeptiert und kaum umgesetzt. Leider wurde die Belegschaft, auch von der Gewerkschaftsführung mehrmals im Stich gelassen. Daraufhin hatten die ArbeiterInnen der Greiffabrik besetzt um den Kampf für ihre Interessen und Forderungen weiter zu führen.
Doch diese Selbstständigkeit passte weder dem Arbeitgeber und der AKP Regierung noch der Gewerkschaftsführung in das Konzept. Deshalb wurde dieser Streik am 10. April durch die Polizei brutal angegriffen und 91 Streikende festgenommen, misshandelt und die Fabrikbesetzung gewaltsam beendet.
Über den Arbeitskampf der Greif-ArbeiterInnen wird ein Teilnehmer einer Gewerkschafts-Delegationsreise berichten. Darüber hinaus wird auch ein Film über den Verlauf des Streiks gezeigt.

]]>
http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/05/18/zwei-weitere-veranstaltungen-im-mai/feed/
Veranstaltungen im Mai http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/04/26/veranstaltungen-im-mai-2/ http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/04/26/veranstaltungen-im-mai-2/#comments Sat, 26 Apr 2014 10:39:49 +0000 Benario Allgemein http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/04/26/veranstaltungen-im-mai-2/ Aus­stel­lungseröffnung „Gebt ihnen einen Namen“
02. Mai, 20.00 Uhr, Infoladen Benario

Der In­fo­la­den Be­n­a­rio er­stell­te zu­sam­men mit Sieg­fried Im­holz eine Aus­stel­lung mit den Bio­gra­fi­en von Für­ther Frau­en und Män­nern, die von 1933 bis 1945 von den Na­tio­nal­so­zia­lis­tIn­nen ein­ge­sperrt, ge­fol­tert oder er­mor­det wur­den, weil sie Wi­der­stand gegen die Bar­ba­rei leis­te­ten. Nach heu­ti­ger Kennt­nis wur­den al­lein in Fürth 150 Frau­en und Män­ner ver­haf­tet und oft jah­re­lang in Kon­zen­tra­ti­ons­la­gern und Ge­fäng­nis­sen miss­han­delt.
10 wur­den nur des­halb er­mor­det, weil sie es nicht mit ihrer Moral ver­ein­ba­ren konn­ten, ta­ten­los bei Ter­ror, Krieg und Mas­sen­mord zu zu­se­hen. Viele von ihnen wur­den von Nach­ba­rIn­nen oder Ar­beits­kol­le­gIn­nen – den so­ge­nann­ten Mit­läu­fe­rIn­nen – de­nun­ziert.
Nach 1945 wur­den sie ver­ges­sen. Ihre Namen wur­den aus dem Be­wusst­sein ge-​löscht, weil sie die Mehr­heit so un­an­ge­nehm daran er­in­nern, dass es mög­lich war, sich zu weh­ren.
Mit der Aus­stel­lung wol­len wir Ihnen einen Namen geben, den Wi­der­stand sicht­bar ma­chen und dem Ver­ges­sen ent­ge­gen­wir­ken.

„Es gibt keinen richtigen Ballsport im Falschen – Fußball und Kapitalismus“
Frei­tag, 09.​05.​2014 | 20.​00 Uhr | In­fo­la­den Be­n­a­rio, Fürth (Nürn­ber­ger Stra­ße 82
90762)
Vie­len Fuß­ball­fans ist die „Kom­mer­zia­li­sie­rung“ des Sports, re­spek­ti­ve des Pro­fi­fuß­balls in den obe­ren Ligen ein Dorn im Auge. Al­ler­orts las­sen sich Pla­ka­te und Ak­tio­nen da­ge­gen fin­den. Ir­gend­et­was scheint aus der Sicht der Fans falsch zu lau­fen. Lei­der ver­bleibt die Kri­tik meist je­doch in einer sehr ver­kürz­ten Form und ist folg­lich kaum ge­eig­net, die Pro­ble­me wir­kungs­voll an­zu­ge­hen. Im Dun­keln bleibt dabei oft­mals, was es ei­gent­lich über­haupt mit die­ser „Kom­mer­zia­li­sie­rung“ auf sich hat. Noch we­ni­ger im Fokus steht die Dis­kus­si­on, woher das Pro­blem rührt und wie der Fuß­ball im ka­pi­ta­lis­ti­schen Sys­tem funk­tio­niert.

Der Vor­trag soll auf­zei­gen, dass auch der Pro­fi­sport le­dig­lich eine Ware ist, wel­che auf dem Markt kon­kur­riert. Folg­lich muss eine Kri­tik an Ver­hält­nis­sen in­ner­halb des Sports stets auch eine Kri­tik an den herr­schen­den Ver­hält­nis­sen im­pli­zie­ren. Daher soll der Vor­trag eben­falls die Wi­der­sprüch­lich­kei­ten in Han­deln und Ar­gu­men­tie­ren vie­ler Fuß­ball­fans auf­grei­fen und dar­le­gen.
Re­fe­rent: Jan Tölva ist So­zio­lo­ge, frei­er Jour­na­list und Fuß­ball­fan und lebt der­zeit in Ber­lin
Eine Ver­an­stal­tung des KEV in Ko­ope­ra­ti­on mit Ho­ri­dos 1000.

Bus­fahrt nach Bu­chen­wald – Ak­ti­ves Er­in­nern an die Opfer des NS-​Ter­rors
Sams­tag, 10. Mai | 07.​00 Uhr | Fürth – Bu­chen­wald – Wei­mar – Fürth
Wie so viele Orte in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land steht auch das ehe­ma­li­ge Kon­zen­tra­ti­ons­la­ger (KZ) Bu­chen­wald mit sei­ner Au­ßen­an­la­ge Mit­tel­bau-​Do­ra, für den sys­te­ma­ti­schen Ter­ror und die in­dus­tri­el­le Ver­nich­tung der eu­ro­päi­schen Jü­din­nen und Juden, Kom­mu­nis­tIn­nen, in­ter­na­tio­na­len Wi­der­stands­kämp­fe­rIn­nen, Schrift­stel­le­rIn­nen und auch Geist­li­chen durch die na­tio­nal­so­zia­lis­ti­sche Ter­ror­herr­schaft. Trotz der un­er­träg­li­chen Qua­len und Er­nied­ri­gun­gen, die die In­haf­tier­ten in den Kon­zen­tra­ti­ons­la­gern er­tra­gen muss­ten, or­ga­ni­sier­ten die Häft­lin­ge den Wi­der­stand, der am 11. April 1945 in der Selbst­be­frei­ung gip­fel­te.
Unter den zehn­tau­sen­den Häft­lin­gen gab es auch Für­the­rIn­nen, wel­che im KZ Bu­chen­wald ein­ge­sperrt wur­den, ei­ni­ge über­leb­ten die Ty­ran­nei nicht. Wir möch­ten auch Ihnen „einen Namen“ geben und jener er­in­nern die sich dem Fa­schis­mus und Un­ter­drü­ckung wi­der­setzt haben.
Wie konn­te das Sys­tem „Kon­zen­tra­ti­ons­la­ger“ funk­tio­nie­ren? Wie sah der „All­tag“ im Lager aus? Wie wurde der Wi­der­stand or­ga­ni­siert? – Die­sen und wei­te­ren Fra­gen wol­len wir an die­sem Tag auf die Spur gehen.
Ge­plan­ter Ta­ges­ab­lauf: Ab­fahrt – ca. 07:00 Uhr; Be­such der KZ-​Ge­denk­stät­te mit Be­glei­tung des Vor­sit­zen­den des „Buch­wald­ko­mi­tees“ Die­t­er Schnei­der; an­schlie­ßen­der Auf­ent­halt (ca. 3 Std) in Wei­mar; Rück­kehr in Fürth: ca. 20:00 Uhr;
Kos­ten für Fahrt und Ge­denk­stät­ten­be­sich­ti­gung + Be­gleit­bro­schü­re: ca. 20,00 €
Kar­ten und wei­te­re In­for­ma­tio­nen für die Bus­fahrt be­kommst du im In­fo­la­den Be­n­a­rio immer Mitt­wochs ab 19:00 und Frei­tags ab 20:00. Oder du schreibst uns eine Email an Infoladen-fuerth@​web.​de.​
Die Fahrt wird von den an­ti­ras­sis­ti­schen Klee­blatt­fans und Ul­tras aus „Block 12“ und dem In­fo­la­den Be­n­a­rio or­ga­ni­siert.

]]>
http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/04/26/veranstaltungen-im-mai-2/feed/
Ge­den­ken an Be­n­a­rio & Gold­mann http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/04/04/gedenken-an-benario-goldmann/ http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/04/04/gedenken-an-benario-goldmann/#comments Fri, 04 Apr 2014 10:21:10 +0000 Benario Allgemein http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/04/04/gedenken-an-benario-goldmann/ Ge­den­ken an Be­n­a­rio & Gold­mann
Sams­tag, 12. April | 17.​00 Uhr |Ufer­pro­me­na­de an den Bir­ken (U-​Bahn Stadt­hal­le, Fürth)

Red­ne­rIn­nen: Ver­tre­te­rIn der Stadt, BgR, In­fo­la­den Be­n­a­rio

Als am Abend des 12. April 1933 die SS-​Män­ner Brun­ner, Schmidt und Er­ps­mül­ler im neu er­rich­te­ten Kon­zen­tra­ti­ons­la­ger Dachau ihre Pis­to­len zück­ten und die Für­ther Kom­mu­nis­ten Ru­dolf Be­n­a­rio und Ernst Gold­mann, Ar­thur Kahn aus Würz­burg und Erwin Kahn aus Mün­chen er­mor­de­ten, war der Weg in das größ­te Ver­bre­chen der Mensch­heits­ge­schich­te ge­eb­net: Ver­bre­chen, die 54 Mil­lio­nen Men­schen das Leben kos­te­ten. Sie wur­den von der Mehr­heit der deut­schen Be­völ­ke­rung hin­ge­nom­men und oft genug offen un­ter­stützt. Le­dig­lich die KPD rief mit ei­ni­gen an­de­ren lin­ken Or­ga­ni­sa­tio­nen zum Ge­ne­ral­streik auf, nach­dem Hin­den­burg am 30. Ja­nu­ar 1933 Hit­ler zum Reichs­kanz­ler er­nann­te. Nach dem Reichs­tags­brand und der Ein­set­zung der SA als Hilfs­po­li­zei dau­er­te es nicht mehr lang: Die Reich­tags­wah­len be­scher­ten den Nazis die Mehr­heit.
Die Wi­der­stands­kämp­fer und po­li­ti­schen Geg­ner der Nazis aus Fürth: Ru­dolf Be­n­a­rio (KPD), Ernst Gold­mann (KPD), Dr. Al­bert Ro­sen­fel­der (SPD/Rote Hilfe), Micha­el Blöth (KPD), Fritz Oer­ter (An­ar­chist), Micha­el Bertl (KPD), Micha­el Hau­ni­ckel (SPD), Kurt Kö­nigs­ber­ger (par­tei­los) Jo­hann Fren­zel (KPD), Chris­ti­an Hof­mann (KPD), Max Heindl (KPD), Micha­el Plat­zer (KPD), Wal­ter Herz (Trotz­kist) wur­den er­mor­det, star­ben an den Haft­fol­gen oder be­gin­gen Selbst­mord nach bes­tia­li­schen Miss­hand­lun­gen.

]]>
http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/04/04/gedenken-an-benario-goldmann/feed/
Veranstaltungsreihe: „Widerstand und Verfolgung im Nationalsozialismus“ http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/04/04/veranstaltungsreihe-widerstand-und-verfolgung-im-nationalsozialismus/ http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/04/04/veranstaltungsreihe-widerstand-und-verfolgung-im-nationalsozialismus/#comments Fri, 04 Apr 2014 10:19:33 +0000 Benario Allgemein http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/04/04/veranstaltungsreihe-widerstand-und-verfolgung-im-nationalsozialismus/ Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Widerstand und Verfolgung im Nationalsozialismus“ wird mit einigen Veranstaltungen die Opfer des Nationalsozialismus erinnert. Zunächst wird die Ausstellung „Gebt ihnen einen Namen“, vom 09.-12. April im Kulturforum zu sehen sein, diese wird aber auch den gesamten Mai im Infoladen Benario und im August in der Kofferfabrik gezeigt. Umrahmt wird die Ausstellung mit einer kurzen Informationsveranstaltung zur Ausstellung am 02. Mai um 20.00 Uhr im Infoladen.
Darüber hinaus wird es zwei antifaschistische Stadtrundgänge, die von Siegfried Imholz geleitet werden, geben. Der erste Stadtrundgang widmet sich dem ArbeiterInnenwiderstand und findet am 27. April, um 13.00 Uhr in Fürth statt. Los geht es am Grünen Markt. Der zweite antifaschistische Stadtrundgang stellt die Arisierung und deren ProfiteurInnen in den Mittelpunkt. Er findet am 29. Juni, ebenfalls um 13.00 Uhr am Kohlenmarkt statt. Beide Stadtrundgänge dauern eineinhalb bis zwei Stunden. Der Eintritt ist frei.
Zudem veranstalten wir eineFahrt in die Gedenkstätte Buchenwald. Diese wird am 10. Mai stattfinden. Neben der Besichtigung der Gedenkstätte und des Museums wird es eine organisierte Führung geben, die über die Hintergründe der Gedenkstätte aufklärt. Karten für die Fahrt sind im Infoladen Benario erhältlich.
Alle Veranstaltungen, Ausstellungen und Stadtführungen sind selbstverständlich kostenlos, lediglich für die Busfahrt fällt ein Unkostenbeitrag von ca. 20 € an.

Veranstaltungsflyer

]]>
http://infoladenfuerth.blogsport.de/2014/04/04/veranstaltungsreihe-widerstand-und-verfolgung-im-nationalsozialismus/feed/
Veranstaltungen im Juli http://infoladenfuerth.blogsport.de/2013/07/10/veranstaltungen-im-juli-3/ http://infoladenfuerth.blogsport.de/2013/07/10/veranstaltungen-im-juli-3/#comments Wed, 10 Jul 2013 16:07:49 +0000 Benario Allgemein http://infoladenfuerth.blogsport.de/2013/07/10/veranstaltungen-im-juli-3/ Filmvorführung: Into the Fire: The Hidden Victims of Austerity in Greece
Freitag, 12.07 | 20.00 Uhr | Infoladen Benario | V.: Karawane Nürnberg & Antifaschistische Linke Fürth (ALF)

Die Kurz-Dokumentation Into the Fire behandelt den rassistischen und repressiven Alltag auf Griechenlands Straßen während der Krise. Thematisiert werden neben den unmenschlichen Lebensbedingungen für illegalisierte Menschen, auch der Rassismus der griechischen Mainstream-Politik, der Neo-Faschisten von Chrysi Avgi und des Staatsapparats und deren enges Verhältnis zueinander.

Grillen des Fürther Bündnisses gegen Rechts
Mittwoch, 24. 07. | 18.30 Uhr | Gewerkschaftshaus Fürth | V.: Bündnis gegen Rechts

Auch in diesem Jahr treffen sich aktive Antifaschist_innen aus Fürth beim Grillabend des Fürther Bündnisses gegen Rechts (BgR). Deshalb wird es an diesem Abend keine Vokü im Infoladen Benario geben, stattdessen laden wir alle Interessierten ein das BgR kennenzulernen. Für Getränke und fleischiges und veganes Essen vom Grill ist natürlich wie immer bestens gesorgt!

Veranstaltung: Aufstieg des Neo-Faschismus? – Griechenland in der Krise
Freitag, 26.07. | 20.00 Uhr | Infoladen Benario | V.: Antifaschistisches Aktionbündnis Nürnberg (AAB) & Antifaschistische Linke Fürth (ALF)

Griechenland im Umbruch: Der Widerstand gegen die Austeritätspolitik der Troika in der Krise führte Massen von Menschen auf die Straße. Nicht wenige hofften angesichts der massiven Ausschreitungen im Zuge der Generalstreiks, aber auch nach dem Aufstieg der SYRIZA-Partei, auf eine progressive Veränderung der Gesellschaft. Nach aktuellen Meldungen über Wahl- und Umfrageerfolge der offen neonazistischen Partei Chrisy Avgi macht sich jedoch Ernüchterung breit: Die polizeilich durchgeführte Internierung tausender illegalisierter Menschen in eigens für sie eingerichtete Camps, Straßenterror durch faschistische Schlägerbanden und deren offene Unterstützung durch örtliche Polizeieinheiten zeigen ein Szenario, das ähnlich auch für den Rest Europas denkbar erscheint. Höchste Zeit über die internationale Dimension antifaschistischer Politik ins Gespräch zu kommen.

]]>
http://infoladenfuerth.blogsport.de/2013/07/10/veranstaltungen-im-juli-3/feed/
Verantsaltung zur aktuellen Situation in der Türkei http://infoladenfuerth.blogsport.de/2013/06/18/verantsaltung-zur-aktuellen-situation-in-der-tuerkei/ http://infoladenfuerth.blogsport.de/2013/06/18/verantsaltung-zur-aktuellen-situation-in-der-tuerkei/#comments Tue, 18 Jun 2013 14:20:29 +0000 Benario Allgemein http://infoladenfuerth.blogsport.de/2013/06/18/verantsaltung-zur-aktuellen-situation-in-der-tuerkei/ In der Nacht vom 15. auf den 16. Juni wurde in Istan­bul der seit rund zwei Wo­chen be­setz­te Ge­zi-​Park ge­räumt. Die Po­li­zei ging mit äu­ßer­ter Bru­ta­li­tät vor, es gab hun­der­te Ver­letz­te durch Trä­nen­gas, Gum­mi­schrot und Knüp­pel.
Über die ak­tu­el­le Si­tua­ti­on in der Tür­kei, ins­be­son­de­re in Istan­bul wer­den zwei Personen be­rich­ten, die die Pro­tes­te in Istan­bul un­ter­stüt­zen und bei der Räu­mung des Ge­zi-​Parks an­we­send waren. Sie wer­den ihre per­sön­li­chen Er­fah­run­gen über die Pro­tes­te schil­dern und gleich­zei­tig einen Ver­such vor­neh­men, die ak­tu­el­le po­li­ti­sche Lage in der Tür­kei nach­zu­zeich­nen.

Frei­tag, 21.​06.​2013 | 20.​00 Uhr | In­fo­la­den Be­n­a­rio (Nürn­ber­ger­str. 82)

]]>
http://infoladenfuerth.blogsport.de/2013/06/18/verantsaltung-zur-aktuellen-situation-in-der-tuerkei/feed/